Von Hildegard zu Martin

1. Lutherfest(e) Spiele

veröffentlicht am Uhr von Theater Jugendclub "Chamäleon"

Der Teufel war im Mittelalter allgegenwärtig. Jeder glaubte an Ihn, jeder benutzte Ihn als Ausrede für Katastrophen, unerklärbaren Ereignissen, Krieg, Pest und persönlichem Unglück. Auch Luther, dessen Tintenfassschmiss Legende wurde, entzog sich ihm seiner nicht. Theatralisch wurde der Teufel als Inkarnation des Bösen allerdings schon viel früher dargestellt. Hildegard von Bingen (1098-1171) personifizierte Luzifer schon in Ihrem musikalischen Hauptwerk ‚Ordo Virtutum‘ von 1151. Das ‚Spiel der Tugenden‘ oder ‚Spiel der Kräfte‘ hinterfragt Gut und Böse, Last und Lust, Sünde und Tugend. Das Werk gilt es erstes deutsches ‚Geistliches Spiel‘, dem Vorläufer des Oratoriums.

mehr Informationen.... 

Karten

  • 15,00 € / 8,00 € (ermäßigt)
  • Bestellung unter 03491/ 45 47 997 .

Wann:

  • Freitag 29.08.2014 / 20:00 Uhr (Premiere)
  • Sonntag 31.08.2014 / 20:00 Uhr (2. Vorstellung)

Wo:

Zurück