Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

Mehr Infos

Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist

Plakat "Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist"

Ein Shakespeare-Abend im Rahmen des Renaissance-Musikfestival des TheaterJugendClub „Chamäleon“ Wittenberg & Kindern und Jugendlichen der „Hofkapelle Wittenberg“

Beschreibung des Projektes „Wenn die Musik der Liebe Nahrung ist“ Das Elisabethanische Zeitalter, prägend für Europa, war eine Blütezeit der englischen Literatur und der Renaissancemusik.

Shakespeare gründete sein Globe-Theatre, Elisabeth I. errang die Weltherrschaft und begründete die Kolonialmacht England.

Um dieser Zeit ein Denkmal zu setzen, arbeiten die Wittenberger Hofkapelle und der Theater- JugendClub „Chamäleon“ gemeinsam an einem Projekt. Wir gestalten ein gesamt-künstlerisches Portrait in Form eines Staatsbanketts a la Petronius, begleitet von himmlischer Renaissancemusik, gespielt von Kindern und Jugendlichen der Musikschule der Wittenberger Hofkapelle und Rezitationen von Shakespeare-Sonetten .durch Mitglieder des Theater „Chamäleon“ e. V.